Die Gestaltung der Fassade eines Hauses spielt eine große Rolle in der Architektur. Außerdem scheint sie der Ausdruck des Inneren zu sein und repräsentiert Ihren Stil. Egal ob Holz, großformatige Fassadenplatten oder Metallfassaden, wir helfen Ihnen ihre Wunschfassade zu erstellen.

 

Die gestzliche Vorgabe

Für alle Gebäude müssen kurzfristig Energieausweise erstellt werden. Dieser Energieausweis gilt 10 Jahre. Zur Zeit wird dieser Nachweis nur bei größeren Renovierungen an bestehenden Gebäuden gefordert. Zukünftig muss bei Miet- oder Eigentümerwechsel ein Energieausweis erstellt werden (Kosten für den Energieausweis ca. 150,- €).

 

Das Problem

In vielen Haushalten sind die Kosten für Heizung und Warmwasser neben der Miete die größten monatlichen Kosten. Deshalb ist es besonders wichtig, die Verbraucher sowie die Schwachstellen der Dämmung zu kennen, um Energie einsparen zu können. Wenn die Fassaden der Gebäude gedämmt werden, ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass die neue Dämmung die Wand an der Außenseite nicht völlig abschließt. Es ist dafür Sorge zu tragen, dass die Feuchtigkeit, die im Wohnraum durch das Bewohnen auftritt und die in die Wände eindringt, auch nach außen diffundieren kann. Das ist wichtig, denn bei einem dichten Abschluss der Außenhülle des Gebäudes würde hinter der dichten Schicht Feuchtigkeit kondensieren. Es kommt zur Schimmelbildung.

 

Die Lösung: Diffusionsoffene Dämmung

Auf das Mauerwerk werden Holzständer mit einer Holzfaserweichplatte aufgebracht, die dann mit einem diffusionsoffenen Putz verputzt werden kann. Der große Vorteil dieser Methode ist eine Installationen auf der alten Außenwand, in der die Dämmebene verlegt wird. Leitungen müssen nicht gestemmt werden. Während der Sanierung kann der Wohnraum weiter genutzt werden. Die Installation wird direkt auf die vorhandene Fassade verlegt.

Durch die Verwendung der Putzträgerplatten aus Holzfaserweichplatten und der damit verbundenen höheren Rohdichte, erreichen wir einen wesentlich besseren sommerlichen Wärmeschutz als herkömmliche Wärmedämmverbundsysteme. Durch die höhere Rohdichte sinkt die Temperatur an der Oberfläche der Außenhaut bei einem sommerlichen Regenschauer nicht so schnell ab. Dadurch trocknet die Fassade schneller und es kommt zu einem langsameren und geringerem Moosbefall.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.